..............................
Pro-Frankfurter-Stadtbahn "alle machen mit"

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Impressum
  Förder-Abendgymnasien einrichten BITTE
  Spitze Dächer gehören auf die Schulen
  STOPP den Tiefbahnhofbau S21
  Einen neuen Hauptbahnhof für Stuttgart
  Wie wollen ICE-Bahnhof Bad-Cannstatt anstatt S21
  Geplante ICE-Strecken für SK21
  Die 7 Todsünden des Städtebaus
  Stadtbahn nach Ernst-May-Platz
  Ernst-May-Siedlungen m. Orginalgesicht
  RTW-Verlauf durch Rödelheim wäre besser
  Neue Altstadt außerhalb v.Dom-Römer-Areal
  So sollen die DomRömerAreal-Häuser aussehen
  Hausing: Häuser nicht abreißen
  Praunheimer Werkstätten sollen bleiben
  Willkommen im Nordwestzentrum = NWZ
  Stadtbahn weiter als Atzelberg:
  BITTE Keinen Kopfbahnhof am- bzw. im NWZ für RTW
  Der eigendl.vernünftige RTW-Verlauf - Schlagzeilen
  RTW - der vernünftige Verlauf im Ffm Nordwesten
  RTW - der vernünftige Verlauf durch Eschborn
  RTW - der vernünftige Verlauf durch Höchst
  Stilleben auf der A40 (Ruhrschnellweg)
  Die bessere U9 wird erwünscht !!!
  Das Wunschnetz von Pro-ffm-Stadtbahn
  Eine neue Altstadt wie Öhringen wird erwünscht
  Gietinger Klaus der Stadtbahntyrann Pro16
  offener Brief an U-Bahngegner GietingerKlaus
  Straßenbahn hat ausgedient
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Kopfbahnhof - Na-klar Mann !!!
   Pro Linie U4
   Rhein-Main ÖPNV Visionen
   Ginnheimer Lückenschluß D2 für U4
   Die bessere U9
   Zur Haupthomepage




  Letztes Feedback



http://myblog.de/ffm-nordwestnet

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Geplante ICE-Strecken für SK 21 auf einer etwas vernünftigeren Art:

Kürzlich fanden wir auf Wipi' einen Plan aus dem Jahre unbekannt (Erstellungszeitdaten wurden nicht- oder versteckt bekannt gegeben) welchen wir für ein Verbesserungsentwurf abzogen.

Hier wird dargestellt, dass es SK 21 geben werden solle, wie Abb.1 dargestellt sei, aber die ICЄ-Strecke solle nur zwischen Feuerbach und Reichenbach im Tunnel verlaufen.

 

- hält das immerhin noch für eine sinnvollere Sache, für die Reallisierung; bloß sollte der Tunnel in Esslingen-Mettingen enden und die dazugehörige ICЄ-Strecke sich in die Bestandsstrecke/Hauptstrecke einmünden. Hiermit wäre:

  • A Reisende bekommen mehr was von der Landschaft mit.
  • B) Man könnte einen weiteren ICЄ-Halt in Esslingen einrichten, für Reisende Richtung Bad-Cannstatt bzw.- Geislingen.
  • C) Man spart hierbei bedeutend mehr an Tunnelbaukosten.

Bloß gehen wir davon aus, dass die DB uns den Bescheid geben würde,  dass der Streckenabschnitt zwischen Bad-Cannstatt  und Plochingen heuer schon sehr überlastet sei und darum dieser ICЄ-Tunnel eine Streckenentlastung bieten würde.

 

-  wünscht sich weiterhin den ICЄ-Verkehr über die romantische Geislinger-Steige. Erst ab Amstätten darf für den ICЄ die Neubaustrecke Richtung Ulm angelegt werden.

Abb.1) Der vernünftige Fildertunnelverlauf;  Hierbei wird der Flughafen von der ICE-Bedienung ausgelassen und die Gäubahn bleibt erhalten. Hoffentlich wird dieses doch noch realisiert, FALLS der DB der Tiefbahnhof unbedingt wichtig wäre wie eine Ehepartnerschaft

__________________________________

Ein weiteren Plan fanden wir ebenso auf Wipi, welchen von der VCD erstellt wurde und ihn für den Verbesserungsentwurf kopierten; dieser wäre ähnlich wie Abb.2 auf der Zusatzseite >Wir wollen einen ICE-Bahnhof in Bad-Cannstatt< HIER

Der ICЄ-Bahnhof wäre in Untertürkheim und wir alle halten eher was von den grünen und den grauen Linien, anstatt von den roten Linien, es sei den, dieser wäre für den Stadtbahnverkehr- bzw. Regionalstadtbahnverkehr angedacht; mit Zwischenhaltestellen in dem Fildertunnel nachträglich angelegt, um das Fahrgastaufkommen zu steigern.S.folgende Abbildung (ebenso von Wipi abgezogen, Für einen Verbesserungsentwurf)

Abb.3) Ein Plan, was uns a'bissle bammel macht.

Hoffentlich werden  nur die grünen Strecken realisiert. die roten Strecken - wie die Filderstrecke - wäre für S- und Stadtbahnlinien ideal als Entlastungslinien angedacht. Weitere Zwischenhaltestellen im Fildertunnel wird noch von Pro-Frankfurter-Stadtbahn durchgechekt.

Abb.3 So könnte in Zukunft der SK21 / 22 aussehen (Draufsicht). Für SK bräuchte man den Tiefbahnhof NUR zweigleisig für den ICE, Railjet und den TGV. und dass auch NUR für Durchlaufende Fahrten. Die Restlichen Züge wie auch der IC bedienen den Kopfbahnhofbereich. Auch die vorhinerwähnten Hochgeschwindigkeitszüge - welche in Stuttgart enden und beginnen, parken im Kopfbahnhofbereich.

Bitte weiterblättern - Danke

NEU: Kürzlich wurde uns bekannt gegeben, dass an den Kopfbahnhofsteil zwei Bahnsteige entfernt werden sollten, weil diese wegen SK21 oder Cannstatt21 o.ä. nicht mehr genutzt werden.

. irgendwann mal wird das durchgeführt.

Das große Bild auf den Seitenkopfteil  haben wir aus dem Internet herauskopiert für einen Entwurf für den Kopfbahnhof und u.U. auch noch für eines der vorhinerwähnten Vilstalbahnhöfe, welcher zum ICE-Bahnhof ausgestaltet werden solle. Der Link zu den Verfasser-Architekten ist auf eines der anderweitigen Zusatzseiten - welche mit DIESEM Themeninhalt - angegeben.




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung