..............................
Pro-Frankfurter-Stadtbahn "alle machen mit"

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Impressum
  Förder-Abendgymnasien einrichten BITTE
  Spitze Dächer gehören auf die Schulen
  STOPP den Tiefbahnhofbau S21
  Einen neuen Hauptbahnhof für Stuttgart
  Wie wollen ICE-Bahnhof Bad-Cannstatt anstatt S21
  Geplante ICE-Strecken für SK21
  Die 7 Todsünden des Städtebaus
  Stadtbahn nach Ernst-May-Platz
  Ernst-May-Siedlungen m. Orginalgesicht
  RTW-Verlauf durch Rödelheim wäre besser
  Neue Altstadt außerhalb v.Dom-Römer-Areal
  So sollen die DomRömerAreal-Häuser aussehen
  Hausing: Häuser nicht abreißen
  Praunheimer Werkstätten sollen bleiben
  Willkommen im Nordwestzentrum = NWZ
  Stadtbahn weiter als Atzelberg:
  BITTE Keinen Kopfbahnhof am- bzw. im NWZ für RTW
  Der eigendl.vernünftige RTW-Verlauf - Schlagzeilen
  RTW - der vernünftige Verlauf im Ffm Nordwesten
  RTW - der vernünftige Verlauf durch Eschborn
  RTW - der vernünftige Verlauf durch Höchst
  Stilleben auf der A40 (Ruhrschnellweg)
  Die bessere U9 wird erwünscht !!!
  Das Wunschnetz von Pro-ffm-Stadtbahn
  Eine neue Altstadt wie Öhringen wird erwünscht
  Gietinger Klaus der Stadtbahntyrann Pro16
  offener Brief an U-Bahngegner GietingerKlaus
  Straßenbahn hat ausgedient
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Kopfbahnhof - Na-klar Mann !!!
   Pro Linie U4
   Rhein-Main ÖPNV Visionen
   Ginnheimer Lückenschluß D2 für U4
   Die bessere U9
   Zur Haupthomepage




  Letztes Feedback
   2.09.17 14:21
    Bfhuwe fwbihfwei wbfeihf
   2.09.17 14:23
    Uhwefwi ufhweifhw wnfjwe
   3.09.17 01:25
    Uhwefwi ufhweifhw wnfjwe



http://myblog.de/ffm-nordwestnet

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

S21 - Es geht auch anders

STOPP dem Projekt Stuttgart 21

Sie fahren gerne mit der Bahn nach Süden und müssen oft über Stuttgart reisen. In Stuttgart werden Sie einladend mit den Zug oberhalb der Stadt fast um die ganze Stadt geführt, bevor Sie im K21-Bahnhof landen das gleiche, wenn Sie von da wieder weg fahren.

Sie haben auch gemerkt, dass man von der Bahnstrecke - z.B. von der Gäubahn aus - so wunderschön über Stuttgart schauen können.

HERRLICH, ROMANTISCH UND FASZINIEREND !!!

Doch dass soll demnächst drastisch auf einer unangenehme Weise sich ändern,

und zwar spätestens dann, wenn dieser bescheuerte Tiefbahnhof Stuttgart 21 realisiert worden ist und eröffnet wird.

Sämtliche Bahnstrecken in- und um Stuttgart herum werden entwidmet und man hat nichts mehr davon, sondern nur noch sowas bei der Durchfahrt, wenn man aus dem Zugfenster außi schaut:

> Flachland - Tunnel - Tiefbahnhof - Tunnel - Flachland < 

und wenn der ICE - sogar der RE - im Tiefbahnhof kurz hält, weiß man auch gar nicht mehr, in was einer schönen Landschaft und in was einer schönen Stadt der Zug hält. und man kann leider nicht mehr angeregt werden, in Stuttgart bei der Durchreise mal kurz auszusteigen.

Der Stresstest solle auch gesiegt haben

K21 wehrt sich dagegen, hoffentlich gewinnen diese auch.

PRO FRANKFURTER STADTBAHN - alle machen mit dem K21 zusammen mit - gegen dieses sinnlose Monsterprojekt Stuttgart 21 zu DEMONSTRIEREN.

Dieses Projekt soll 15 Milliarden Euro kosten

Der Abriss vom denkmalgeschützten Bauhausbulding (so der Stuttgarter Hauptbahnhof – ebenso von Bauhausarchitekten – wie Ernst-May einer so ist - erbaut) wurde begonnen, ebenso die Parkanlagen daneben dürfen daran glauben.

Anschließend beginnen - wie beim U-Bahnbau, aber bloß auf negativer Art - die Aushubarbeiten, dann der Rohbau, dann der Ausbau und dann die Einweihung  -  aus  -  A M E N  !!!.

Zwischen Aushub und Einweihung ist es noch ein sehr langer Weg und in dieser Zwischenzeit kann man hoffentlich noch viel dagegen erreichen.

.

legt mit der Initiative

Kopfbahnhof21

 sehr großen WERT, dass in nächster Zeit die Notbremse gezogen wird

Anstatt dieses Monsteriöse Beklopptenbauwerk sollte man lieber dem Kasseler Vorbild nachgehen.

Diese haben anstatt den Hauptbahnhof umgebaut, in Kassel-Wilhelmshühe den Durchgangsbahnhof zum ICE-Bahnhof ausgebaut

Genauso kann man es auch in Bad-Cannstatt, Türkheim oder Esslingen machen.

____________________________________

DIE NOTBREMSE ZIEHEN LASSEN

 

fordert mit der Initiative K21, den Grünen, Pro-Bahn usw.  den Zahlämtern auf, dieses Monsterbauwerk NICHT finanziel zu unterstützen.

Die 14 Milliarden Euro sollte man in was besseren umsetzen, wenn es was mit den Öffis zu tun hat:

  • Den K21-Bahnhof zu modernisieren s. K21 - Vision Stuttgart22 und Architekten22 ,
  • Den Bahnhof Bad-Cannstatt, Türkheim oder Esslingen zum ICE-Bahnhof umzugestalten und verschiedene Gleisabzweigungen zu Gleisdreiecken auszubauen.
  • Die Stadtbahn in Stuttgart zu Ende ausbauen
  • Den Regionalstadtbahntunnel in Karlsruhe auf volle Tour auszubauen - inkl. Tunnelverlängerung unter der Karl-Wilhelm-Straße hindurch für die Linie S2 UND unter dem Hauptbahnhof hindurch mit DB-Streckenauffahrt Richtung Bruchsal für die 30er-Linien, welche bisher nicht das Stadtzentrum bedienen konnten.
  • Das das Regionalstadtbahnkonzept in Karlsruhe noch lange erhalten bleibt und dass im Raum Reutlingen-Tübingen das selbe Projekt realisiert werden kann
  • Wiederbelebung stillgelegte Bahnlinien um Geislingen, Bad-Überkingen, Göppingen und Boll herum (wie z.B. die Talesbahn, Boller-Bähnle usw) - ebenso jeweils für Regionalstadtbahnlinien.
  • Wiederbelebung der Bahnlinie Dombühl-Rothenburg (Tauber)
  • Regionalstadtbahnverlängerung zwischen Öhringen und Rotenburg via. Schwäbisch-Hall -Crailsheim - Dombühl und Schillingsfürst.
  • Den Ausbau der Frankfurter Stadtbahn, wenigstens in diesen Zustand, wie es auf diesen 4 Homepages erwähnt wurde, inkl Wiederaufbau der historischen Altstadt - (Zoo-Opernhäuser-Areal & Zeil-Mainkay-Areal) und die Originalisierung der Ernst-May-Siedlungen, wie es auf den benachbarten Zusatzseiten erwähnt wurde.

Wir wollen hoffen dass das klappt.

Ask: Was passiert - wenn hoffentlich doch noch der fortlaufende S21-Bau schlagartig abgebrochen wird - mit den begonnenen Tiefbahnhof?

Answer: Dieses kann man für anderweitige Zwecke verwenden:

Ein Einkaufszentrum wird vorgeschlagen, wie im Leibziger Hauptbahnhof; wenns geht, ebenso mehretagig.

Ask: Was wird aus dem unfertigen Tunnelanlagen, wenn z.B. der Rohbau schon fertig ist?

Answer:

  • A) Bunkeranlagen (hier geht es nicht um Krieg, sondern die befürchteten Einflüsse aus dem Weltall (Kometeneinschläge)).
  • B) Eine weitere U-Bahnlinie könnte man da verlaufen lassen z.B. zwischen Hauptbahnhof und Flughafen, als Entlastungslinie und Expresslinie (Bloß müssen weitere Zwischenhaltestellen angelegt werden. Dieser Tunnel müsste auch an den vorhandenen U-Bahntunnel mit angeschlossen werden, der eigendliche angdachter S21-Tiefbahnhof wird - wie vorhin erwähnt - ein Einkaufszentrum).

Mehr über eine verbesserte Lösung z.B. Kasseler Vorbild s. HIER

Das futuristische Bild auf dem Kopf dieser Seite wäre die moderne Überdachung vom vorhandenen Kopfbahnhof; denn die selbe Überdachung schlagen wir auch auf den neuen ICE-Durchgangsbahnhof in Bad-Cannstatt bzw. Türkheim oder Esslingen vor.

Der jeweilige Rolltreppenaufgang würde hierbei mit dem Obergeschoß verbinden, wo auch die Express-S-Bahn verkehren könnte.

Bitte Umblättern

Bilderquelle; Dieses Bild haben wir aus dem Internet von >K21 - Architur o.ä.Bezeichnung< herunterkopiert für einen ENTWURF

Diesen können Sie noch mal auf jenen Seiten schauen: K21 - Vision Stuttgart22 da gibt es weitere simulierte Architektur entwürfe für den Kopfbahnhof . Klicken Sie auch bitte mal deren Seiten durch; diese beiden Herrschaften haben auch ganz interressante Dinge auf deren Architekten-Homepage ausgestellt.

 




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung