..............................
Pro-Frankfurter-Stadtbahn "alle machen mit"

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Impressum
  Förder-Abendgymnasien einrichten BITTE
  Spitze Dächer gehören auf die Schulen
  STOPP den Tiefbahnhofbau S21
  Einen neuen Hauptbahnhof für Stuttgart
  Wie wollen ICE-Bahnhof Bad-Cannstatt anstatt S21
  Geplante ICE-Strecken für SK21
  Die 7 Todsünden des Städtebaus
  Stadtbahn nach Ernst-May-Platz
  Ernst-May-Siedlungen m. Orginalgesicht
  RTW-Verlauf durch Rödelheim wäre besser
  Neue Altstadt außerhalb v.Dom-Römer-Areal
  So sollen die DomRömerAreal-Häuser aussehen
  Hausing: Häuser nicht abreißen
  Praunheimer Werkstätten sollen bleiben
  Willkommen im Nordwestzentrum = NWZ
  Stadtbahn weiter als Atzelberg:
  BITTE Keinen Kopfbahnhof am- bzw. im NWZ für RTW
  Der eigendl.vernünftige RTW-Verlauf - Schlagzeilen
  RTW - der vernünftige Verlauf im Ffm Nordwesten
  RTW - der vernünftige Verlauf durch Eschborn
  RTW - der vernünftige Verlauf durch Höchst
  Stilleben auf der A40 (Ruhrschnellweg)
  Die bessere U9 wird erwünscht !!!
  Das Wunschnetz von Pro-ffm-Stadtbahn
  Eine neue Altstadt wie Öhringen wird erwünscht
  Gietinger Klaus der Stadtbahntyrann Pro16
  offener Brief an U-Bahngegner GietingerKlaus
  Straßenbahn hat ausgedient
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Kopfbahnhof - Na-klar Mann !!!
   Pro Linie U4
   Rhein-Main ÖPNV Visionen
   Ginnheimer Lückenschluß D2 für U4
   Die bessere U9
   Zur Haupthomepage




  Letztes Feedback



http://myblog.de/ffm-nordwestnet

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

 

Gietingerklaus und seine PRO-Straßenbahnlinie 16

  • GietingerKlaus
  • Jetzt ist aus !!!
  • Eure BummelStraßenbahn
  • (---)
  • auch Sardinenbüchsenbahn
  • Kinderschänder wollen wir nicht
  • Stadtbahngegner ebenso nicht
  • Zur Straßenbahn 16 sagen wir NEIN
  • Holt die Linie U9 herein
  • Auch die U4 kommt mit eini
  • GietingerKlaus ist ein bescheuerter Heini
  • Er hat Frankfurt in Angst und Schreck versetzt
  • drum wird er demnächst weggehetzt.
  • solange bis er wird mal nett
  • ob zu Mensch, ob zum U-Bahnausbau - hauptsache er wird mal nett
  • gehn die Mad'ls gern auch mit ihm zu Bett
  • wenn er werden nett und fein
  • kann er gern willkommen sein
  • kommt noch nicht für Ihn die Wende
  • gibts führ ihn ein bitteres Ende

  • (---) Gedicht wird fortgsetzt und verändert
  • PRO 16    =    POPO 16

      Er hasst nicht nur Autos, er hasst auch die Frankfurter Stadtbahn

      Was er für Broschüren und Folder - ob auf deren Homepage oder offline an das Ginn-  und Bockenheimer Volk veröffentlicht hat, ist ja Himmelschreiend !!!

      • Die Stadtbahn - welche durch die Nordweststadt verläuft, soll abgeschafft werden.
      • Sardinenbüchsen-Bummelstraßenbahnen - wo man mit Lärm und geschuckele einen der Hintern blau – bis zu den Beckenknochen hinwegzerschruppt wird und sogar von den Sitzen weggerutscht - haben bei denen und deren Partei poporität.
      • Allgemein darf keine Stadtbahnstrecken mehr erweitert werden - egal wo- und wie
      • So nach und nach wollen Diese auch den Stadtbahnverkehr ausschaltem
      • Die U-Bahnanschläge - welche in der Vergangenheit stadtfanden, ebenso die Krimminalität, sowie der Angriff auf den U-Bahnfahrer in Heddernheim; ist zu befürchten, dass Frankfurt22 und Pro16 dahinter steckt
      • Sicherheitspersonal muß verstärkt eingesetzt werden um das Volk vor Frankfurt22 zu schützen! 
      • Sie reden g'scheit- und schreiben g'scheit daher,  dass diese auch gegen den städtischen Straßenverkehr sind, aber wenn man deren rechtsradikale Medien >Frankfurt22 durchstöbert, kann man sich ein Reim daraus machen, dass diese doch noch FÜR den Straßenverkehr sind.
      • ANTI-STADTBAHN = PRO-KFZ-INDIVIDUALVERKEHR; so lautet auch insgeheim der Spruch von Frankfurt22 und Pro16.

      Naja - mit diesen Vorschlägen wäre er eh' schon untendurch.

      Wenn er anerkannt werden will, soll er mal lieber in die Vorschläge inkl. Pläne von www.myblog.de/pro-frankfurter-stadtbahn und www.myblog.de/pro-linie-u4 anklicken und sich diese durchstudieren und mitziehen; dann wird er vielleicht noch anerkannt. Was er 2007 sich geleistet hat, war das allerletzte. Stadtbezirk 8 war ganz empört gegen ihn und das Geschrei war gegen ihn groß.

      Wenn er gegen den Ginnheimtunnel ist, dann sollte er sich bitte als Ersatzlösung sorgen, dass an der Varrentrappstraße die Tunneleinfahrt hinkommt.

      Ansonsten wird der Autohasser selber - oder noch besser - eines seiner Familienmitglieder noch vom PKW an einer niederflurigen Straßenbahnhaltestelle vom PKW überfahren werden.

      Ein weiterer offener Brief ist auch auf www.myblog.de/pro-linie-u4 an Ihn gerichtet, den sollte er mal lieber durchlesen und brüten. Auch an SchwarzGrün ist ein offener Brief gerichtet, unter www.myblog.de/pro-frankfurter-stadtbahn

       

      Ein Grußbild an den Herrn Gietingerklaus mit der Mitteilung, dass wir KEINE Straßenbahnen haben wollen, außer in der Innenstadt im kreisverkehr und nicht weiter außi als Südbahnhof, Ostbahnhof und Westbahnhof !

      ES LEBE DIE STADTBAHN !

      Frankfurt am Main ist noch lange KEIN Gmunden ( OÖ ), 
      wobei ER DORT mit den Stadt-Überland-Straßenbahnprojekten am richtigen Platz wäre; denn DORT will man die sog. Dorfstraßenbahn retten und als Schmalgleis-Regiotram zwischen Vorchdorf und Gmunden Hbf. (via Innenstadt) ausbauen  bzw. ausgestalten.





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung